Erlebnistag Deutsche Weinstraße wird nicht mehr stattfinden

Erlebnistag Deutsche Weinstraße wird nicht mehr stattfinden

Erlebnistag Deutsche Weinstraße wird nicht mehr stattfinden



Die Deutsche Weinstraße ist eine der bekanntesten Touristenattraktionen in Deutschland. Viele Menschen kommen jedes Jahr, um die schönen Landschaften, die Weine und die kulturellen Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Der Erlebnistag Deutsche Weinstraße war ein Tag, an dem die Menschen die Möglichkeit hatten, die Weinstraße auf eine ganz besondere Art und Weise zu erleben. Radfahrer und Inline-Skater konnten die Weinstraße ungestört entlangfahren und an verschiedenen Stopps verschiedene Weine sowie kulinarische Speisen aus der Region probieren. Familien konnten an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen und die Pfälzer Küche kennenlernen. Neben Trampolinspringen und Helikopterflügen über die Pfalz, gab es jedes Jahr Livemusik in den einzelnen Ortschaften. Seit 1985 gilt der Erlebnistag als Touristenmagnet.

Der Grund für das Ende

Ursache dafür ist, dass der Gesetzgeber ein neues Sicherheitskonzept vorschreibt und dessen Umsetzung für die Kommunen weder finanziell noch organisatorisch realisierbar ist. Bereits in den Vergangen Jahren stiegen die Besucherzahlen und somit auch die Zahl der Unfällen immer weiter an. Der Alkoholkonsum sowie die Verwendung von E-Bikes erhöhte die Unfallrate nochmal enorm.

Wir hoffen auf ähnliche Veranstaltungen

Der Deutsche Erlebnistag Deutsche Weinstraße war eine großartige Veranstaltung, die leider nicht mehr stattfinden wird. Wir hoffen, dass es in Zukunft ähnliche Veranstaltungen geben wird, die den Menschen die Schönheit der Pfalz nahebringen. Bis dahin müssen wir uns mit den vielen schönen Wanderwegen und Outdoor-Aktivitäten begnügen, die das Land zu bieten hat.

Marco Griep

Marco Griep

Abenteurer | Content-Creator | Software Entwickler | YouTuber